Übersicht über den Römerbrief

Bei der Familienandacht haben wir die letzten Wochen gemeinsam den Römerbrief betrachtet. Zum besseren Einprägen des Inhalts habe ich ein Inhaltsverzeichnis erstellt. Diesmal konnte ich überhaupt den Roten Faden in diesem Schreiben entdecken. Den starken Bezug zu Israel kann ich aber noch nicht richtig einordnen, auch im dritten Kapitel ist mir ein Abschnitt unklar geblieben. Vielleicht kann mich jemand unterstützen!?

Das Amt des Paulus und Vorstellung

Röm 1,1-15

„Ich bin ein Schuldner der Griechen und der Nichtgriechen, der Weisen und der Nichtweisen;

Starkes Evangelium aber Gottlose Menschheit

Röm 1,16-32

„Und weil Sie es für nichts geachtet haben, Gott zu erkennen, hat sie Gott dahingegeben in verkehrten Sinn, so dass sie tun, was nicht recht ist“ (V.28)

Jeden Unrechten erwartet unendliches Gericht…

Röm 2,1-16

„Denn vor Gott sind nicht gerecht, die das Gesetz hören, sondern die das Gesetz tun, werden gerecht sein.“

…unabhängig von der Kenntnis des Gesetzes

Röm 2,17-29

„Du rühmst dich des Gesetzes, und schändest Gott durch Übertretung des Gesetzes?“

Unklarer Abschnitt

Röm 3,1-8

Die Rechtfertigung von Sündern aufgrund von Gnade durch Glauben

Röm,3,9-31

„…und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist.“

Die Rechtfertigung (des Sünders) Abraham aufgrund von Gnade durch Glauben

Röm 4

„Denn er (…) wurde stark im Glauben und gab Gott die Ehre (…) darum ist es ihm auch zur Gerechtigkeit gerechnet worden

Die Früchte der Rechtfertigung, selbst Leiden ist ein Mittel zu mehr Hoffnung

Röm 5,1-11

„…wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung, Hoffnung aber lässt nicht zu Schanden werden“

Erbe Adams und Erbe Christi im Vergleich

Röm 5,12-21

„Wie nun durch die Sünde des Einen die Verdammnis über alle Menschen gekommen ist, so ist auch durch die Gerechtigkeit des Einen für alle Menschen die Rechtfertigung gekommen, die zum Leben führt.“

Ein Lebendiger durch Christus ist der Sünde gestorben

Röm.6

„Denn indem ihr nun frei geworden seid von der Sünde, seid ihr Knechte geworden der Gerechtigkeit“

Freiheit vom Gesetz illustriert an einer Witwe

Röm. 7.1-6

„Nun aber sind wir vom Gesetz frei geworden und ihm abgestorben, dass uns gefangen hielt…“

 Der Kampf um die Erfüllung des Gesetztes begleitet den Gläubigen sein Leben lang

Röm 7,7-25

„Denn das Gute, das ich will, das tue ich nicht; sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich.

Das Leben der Kinder Gottes

Röm 8,1-17

„So gibt es nun keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind.“

Die völlige Errettung der Kinder Gottes

Röm 8,18-39

„Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?“

Gottes erwähltes Volk, die Kinder der Verheißung, Gottes Weg mit Israel

Röm 9-11

„So liegt es nun nicht an jemandes Wollen oder Laufen, sondern an Gottes Erbarmen.“

Gottesdienst der Erretteten

Römer 12

„stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, damit ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und wohlgefällige und vollkommene.“

Über die Obrigkeit und das Verhalten ihr Gegenüber

Röm 13, 1-7

„Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihn hat. Denn es ist keine Obrigkeit außer von Gott“

In der Liebe zum Nächsten auf die Wiederkunft Christi warten

Röm 13,8-14

„Die Nacht ist vorgerückt, der Tag aber nahe herbeigekommen. So lasst uns ablegen die Werke der Finsternis und anlegen die Waffen des Lichts“

Der Umgang mit Schwachen im Glauben

Röm 14-15.31

„Leben wir, so leben wir dem Herrn, sterben wir, so sterben wir dem Herrn“

Amt des Apostels und seine Reisepläne

Röm 15,14-33

„Denn ich werde nicht wagen, von etwas zu reden, was nicht Christus durch mich gewirkt hat, um die Heiden zum Gehorsam zu bringen durch Wort und Werk“

Grüße

Röm 16,1-16

„Grüßt euch untereinander mit dem heiligen Kuss. Es grüßen euch alle Gemeinden Christi.“

Warnung vor Irrlehren und Abschluss/Lobpreis

Röm 16,17-27

„Dem Gott, der allein weise ist, sei Ehre durch Jesus Christus in Ewigkeit“

Download:

Übersicht Römerbrief

Übersicht Römerbrief

Autor: paulisergej

Christ, Ehemann, Vater, Ingenieur und Literaturliebhaber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.